Trinkwasser in Dinslaken wieder keimfrei

Dem Trinkwasser in Dinslaken muss kein Chlor mehr beigemischt werden. Alle zuletzt entnommenen Proben waren frei von Keimen.

© CC0

Das Trinkwasser in Dinslaken ist wieder frei von Keimen. Deshalb kommt das Leitungswasser auch wieder ganz ohne Chlorzusatz aus dem Hahn. Chlor wurde in der vergangenen Woche vorsichtshalber in geringen Dosen beigemischt, weil an einem Entnahmepunkt Keime aufgetreten waren. Die sind aber nicht mehr nachweisbar. Es dauert allerdings eine Weile, bis das Wasser aus Löhnen in den Haushalten ankommt. Deshalb kann es die nächsten Tage noch nach Chlor riechen.

skyline
ivw-logo