Unternehmen investieren im Kreis Wesel weniger in Gebäude

Im Kreis Wesel wird mehr aus öffentlicher Hand gebaut - was Gewerbe, Behörden oder Verwaltung betrifft. Hier gab es bisher drei Mal so viele Genehmigungen wie im Jahr davor.

© Bernd Kröger - Fotolia

Die Zahl der Neubauten für Gewerbe oder Verwaltung ist bei uns im Kreis Wesel gesunken. In diesem Jahr wurden laut den Landesstatistikern bisher rund 60 genehmigt. Das sind über sieben Prozent weniger als im Jahr davor. Ein Plus gab es an Nichtwohngebäuden aus öffentlicher Hand. Hier haben sich die Baugenehmigungen sogar auf 16 verdreifacht. Die Landwirtschaft hat dagegen deutlich weniger in Aus- oder Neubauten investiert als noch 2018.

skyline
ivw-logo