Unternehmer kaufen Weseler Trapp-Gelände und wollen Betriebe ansiedeln

Kleinere und mittlere Unternehmen sollen auf den Trapp-Gelände in Wesel angesiedelt werden. Dafür haben drei Unternehmer aus dem Kreis das Areal gekauft. Die Mieter dürfen bleiben.

© Foto : Markus Weissenfels / Funke Foto Services

Drei Unternehmer aus Schermbeck, Wesel und Mehrhoog haben das historische Industriegelände an der Trappstraße in Wesel gekauft, das sogenannte Trapp-Areal. Nach Zeitungsinformationen wollen sie hier kleinere und mittlere Gewerbebetriebe ansiedeln. Die historischen Hallen sollen erhalten bleiben, und auch den derzeitigen Mietern soll nicht gekündigt werden. Aktuell gibt es hier z.B. Künstlerwerkstätten, und im Verwaltungsgebäude sind Flüchtlinge untergebracht.

skyline
ivw-logo