Ursache für Ölfilm geklärt

Auf dem Rhein bei Voerde war immer wieder ein Ölfilm aufgetaucht. Die Steag hat jetzt laut NRZ herausgefunden, woher er kam. Ein Rohr zur Kühlung eines mit Öl gefüllten Trafos war defekt.

© Heiko Kempken / FUNKE Foto Services

Die Ursache für den Ölfilm auf dem Rhein bei Voerde ist offenbar gefunden. Laut NRZ war ein Trafo auf dem Gelände des stillgelegten Kraftwerks der Auslöser - oder vielmehr ein kaputtes Rohr, das zu dessen Kühlung eingesetzt wurde. Die Steag hat das Leck demnach entdeckt und abgedichtet. Der Trafo war trotz Kraftwerk-Schließung weiter mit Öl gefüllt worden, um ihn für andere Standorte instand zu halten. Mit den Behörden war das abgesprochen. Wann und ob es abtransportiert wird, soll noch geklärt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo