Urteil im Missbrauchsprozess gegen Xantener (61) erwartet

Er soll seine leibliche, seine Stieftochter und mindestens ein weiteres Mädchen sexuell missbraucht haben. Heute wird das Urteil gegen den 61-jährigen Xantener erwartet.

© rcfotostock - stock.adobe.com

Im Prozess um sexuellen Missbrauch gegen einen 61-Jährigen aus Xanten wird heute das Urteil erwartet. Der Mann soll seine leibliche Tochter, seine Stieftochter und mindestens ein weiteres Mädchen aus der Nachbarschaft missbraucht haben. Er war auch Mitglied in einem Alpener Kinderhilfswerk. Eine Zeugin sagte aus, er habe die Kinder gerne abends gebadet und am ganzen Körper eingecremt. Der Xantener hatte die Taten bestritten und zum Prozessauftakt geschwiegen. Er war im Zuge der Ermittlungen zum Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach aufgefallen, soll aber nicht Teil dessen sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo