Verkehrchaos bei weiterer Bauerndemo am Montag erwartet

Zu einer zentralen Kundgebung in Berlin werden auch bei uns im Kreis Wesel wieder Bauern protestieren. Die Polizei rechnet mit einem kilometerlangen Treckerkonvoi auf der B8.

© Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Am Montagmorgen zieht es bei uns im Kreis Wesel wieder Bauern mit ihren Treckern zu einer Demo auf die Straße - deswegen kann es im Berufsverkehr Staus geben. Los geht die Bauerndemo um 7 Uhr an der Weseler Rundsporthalle, geplant ist eine Fahrt über Voerde und Dinslaken in Richtung Düsseldorf. Die Polizei rät Autofahrern, die Strecke des vermutlich kilometerlangen Treckerkonvois zu umfahren. Auch vor 7 Uhr kann es bei der Anfahrt der Bauern schon Störungen im Verkehr geben. Hintergrund der Demo ist eine Großkundgebung in Berlin zur aktuellen Agrarpolitik der Bundesregierung. Die Bauern beschweren sich unter anderem über immer neue Auflagen und Vorschriften, aber auch über öffentliches Schimpfen auf Bauern.

Das ist die Route der Bauerndemo:

  • Startpunkt Rundsporthalle in Wesel-Fusterberg
  • über die Kurt-Kräcker-Straße und die Dinslakener Landstraße in Richtung Voerde
  • weiter über die B8 und Dinslaken bis nach Duisburg

Wer kann, sollte die Strecke laut Polizei umfahren. Sie bittet alle Verkehrsteilnehmner um rücksichtsvolles und aufmerksames Verhalten. Ab 7 Uhr am Montagmorgen hat sie auch ein Bürgertelefon geschaltet - unter der 0281/107-1050.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo