Viel zu schnell unterwegs - Polizei erwischt über 400 Fahrzeuge über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit

Ein Audifahrer war bei einer Kontrolle fast 80 km/h zu schnell unterwegs. Insgesamt hat die Polizei mehr als 400 Fahrer erwischt, die schneller als die erlaubten 70 km/h gefahren sind. Die Kontolle hat auf der B58n Richtung Grünthal-Kreuzung stattgefunden.



Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© VRD/Fotolia.com

Mit fast 80 km/h schneller als erlaubt hat die Polizei gestern (Donnerstag) einen Autofahrer auf der B58n in Richtung Grünthal geblitzt. Er war mit 149 km/h unterwegs - erlaubt sind 70. Damit war der Audi-Fahrer der Spitzenreiter bei der Kontrolle. Die Polizei hat gestern Geschwindigkeiten von insgesamt 7400 Fahrzeugen auf der B58n gemessen. Über 430 davon waren zu schnell unterwegs.

skyline
ivw-logo