Voerde muss sich von Telefonzellen verabschieden

Telefonzellen werden immer weniger genutzt und trotzem sind sie teuer in der Wartung. Deswegen sollen in Voerde jetzt sieben von neun verbliebenen geschlossen werden.

Sie sind teuer und werden kaum noch genutzt. Deshalb werden sich die Voerder wohl von weiteren Telefonzellen verabschieden müssen. In den letzten zehn Jahren sind sie schon auf ein Drittel geschrumpft. Die Telekom will jetzt von den verbliebenen neun weitere sieben dicht machen. Übrig bleiben nur noch die Telefonhäuschen am Bahnhof in Friedrichsfeld und auf dem Rathausplatz. Heute (24.9.) soll die Politik noch ihr OK dazu geben. Im Schnitt kam auf jeden der Standorte nicht mal mehr ein Anruf im Monat.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo