Weniger Sachbeschädigung

In Xanten soll ein Wachdienst weiterhin Streife gehen. Seit Anfang des Jahres sind die Fälle von Vandalismus deutlich zurückgegangen.

Xanten außerhalb der Stadtmauer
© Radio KW

Beschmierte Leuchten im Kurpark, kaputte Fenster im Schulzentrum oder angekokelte Spielgeräte - in Xanten sorgte immer wieder Vandalismus für Ärger. Seit Januar geht deshalb ein Sicherheitsdienst auf Streife. Und der hat sich offensichtlich bewährt. Die Schäden beliefen sich bis August auf rund 27.000 Euro. In den letzten beiden Jahren lagen sie dagegen immer über 80.000.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo