Wesel spricht über gefordertes Böllerverbot zu Silvester

Sollte es zu Silvester ein Böller- und Raketenverbot in Wesel geben? Das fordert zumindest die Deutsche Umwelthilfe. Der Rat beschäftigt sich heute damit.


© DeVice - fotolia

Der Rat in Wesel muss sich heute mit dem geforderten Böller- und Raketenverbot an Silvester beschäftigen. Der Brief der Umwelthilfe wird am Nachmittag beraten. Die hatte fast 100 Städte angeschrieben, die ihrer Meinung nach eine zu hohe Feinstaubbelastung haben. Die Stadt Wesel sieht das in ihrem Falle anders und verweist auf die Gesetzgebung. Deren Grenzwerte hat Wesel seit zwei Jahren nicht überschritten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo