Wesel: Weihnachten im Park an Niederrheinhalle abgesagt

Vielen Weselern hatte es der Weihnachtsmarkt im Park an der Niederrheinhalle angetan. Jetzt wird er offenbar nicht mehr stattfinden.

© Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Nach drei erfolgreichen Jahren soll es den Weihnachtsmarkt im Park an der Weseler Niederrheinhalle nicht mehr geben. Die Pächter bekommen keine Genehmigung mehr, heißt es auf Facebook. Der Weseler Grünflächenbetrieb ASG hat die Stadt darauf hingewiesen, dass der alte Baumbestand in dem Park in den letzten Jahren sehr gelitten habe. Dabei geht es vor allem um Traktoren, die dort gefahren und Baumkronen und Wurzeln beschädigt hätten. Die Organisatoren könnten nach eigener Angabe auf der Schützenwiese und dem Parkplatz weitermachen. Damit wäre die Atmosphäre des Marktes aber dahin, sagen sie.

Pächter äußern Enttäuschung über Social Media

"Wir sind heute noch von dem stetig wachsenden Zuspruch begeistert. Umso mehr macht es uns traurig, dass wir den Weihnachtsmarkt im Park nicht mehr durchführen werden. Weder im Jahr 2020, noch in den Folgejahren", schreiben die Pächter der Niederrheinhalle in Wesel auf ihrer Facebookseite. Auch die Nutzer reagieren dort mit weniger Verständnis. Laut ASG gab es seitens der Stadt keine generelle Absage für den Markt. Die Stadt plane nun ein Gespräch mit den Veranstaltern und ASG, um nach Lösungen zu suchen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo