Widerstand gegen Tierkrematorium in Schermbeck

Gegner treffen sich am Mittwoch um 11 Uhr am Hufenkamp Ecke Kapellenweg.

© mg photo - Fotolia

In Schermbeck treffen sich heute (Mittwoch) Gegner des geplanten Tierkrematoriums. Das Unternehmen Cremare möchte das Krematorium auf einem Grundstück am Hufenkampweg Ecke Kapellenweg bauen und hat auch schon das Grundstück gekauft. Dort sollen auch große Tiere verbrannt werden, zum Beispiel Pferde. Die Anwohner befürchten dadurch Geruchsbelästigung und Umweltschäden. Das Treffen beginnt um 11 Uhr am Mittwochvormittag. Zuvor waren die Pläne für das Tierkrematorium in Xanten gescheitert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo