Xanten - Radfahrer erlitt schwere Verletzungen /Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr kam es im Ortsteil Hochbruch zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einer Autofahrerin.

Eine 49-jährige Xantenerin befuhr mit einem PKW die Sonsbecker Straße, aus Fahrtrichtung Sonsbeck kommend, in Richtung Xanten-Zentrum.

Am Kreisverkehr bog sie mit ihrem Wagen nach rechts auf die Heinrich-Lensing-Straße.

Dabei kollidierte sie mit einem 25-jährigen Radfahrer aus Xanten, der den Kreisverkehr, aus Fahrtrichtung Uedem kommend, in Fahrtrichtung Xanten-Hochbruch befahren hat. Der junge Mann beabsichtigte, seine Fahrt geradeaus auf der Heinrich-Lensing-Straße fortzusetzen. Der Radfahrer verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

Nach ersten Erkenntnissen wollte er mit dem Rad fahrend die Fahrbahn der Heinrich-Lensing-Straße auf einem Fußgängerüberweg von rechts nach links überqueren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem PKW der Xantenerin.

Die Polizei sucht Zeugen, um den genauen Unfallhergang klären zu können.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Tel.: 02801 / 71420.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline