Xanten: Sanierungsarbeiten auf der B57

Auto- und Radfahrer in Xanten müssen sich in den Sommerferien auf Umleitungen einstellen. Wegen Bauarbeiten ist die B57 nahe der Xantener Südsee gesperrt.


© UbjsP - Fotolia

Die B57 ist ab heute nahe der Xantener Südsee gesperrt – und zwar zwischen dem Kreisel und dem Bankschen Weg. Straßen NRW baut den engen Kreisel um und erneuert Fahrbahn und Radwege der B57. Bis zum Ende der Ferien werden Autofahrer hier umgeleitet. Ab der letzten Ferienwoche kommt auch der Abschnitt bis zum Hafen dazu. Er wird tagsüber gesperrt. Die gesamte Sanierung soll bis November dauern. Mehrere Baustellenampeln sollen dafür sorgen, dass der Verkehr einigermaßen fließt. Autofahrer auf der B57 werden über die K32, dem Bankschen Weg, und am Bruckend umgeleitet. Die Umleitung von Sonsbeck nach Marienbaum führt über den Trajanring. Hierzu wird an der Kreuzung eine Baustellenampel errichtet. Radfahrer können über Radwege im Ort und den Alleenradweg in Richtung B57 fahren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo