Xanten-Vynen: Grundschulgelände wird neugestaltet

Bürgermeister Görtz und zwei Investoren aus Rees haben jetzt eine Absichtserklärung unterschrieben: Zwei Doppel- und ein Mehrfamilienhaus mit je acht bis 10 Wohneinheiten sollen auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule entstehen.

© Stadt Xanten

Auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule in Xanten-Vynen sollen neue Wohnhäuser entstehen. Das hat die Stadt jetzt beschlossen und dazu eine Absichtserklärung mit den Investoren vereinbart. Zwei Doppel- und drei Mehrfamilienhäuser will sie dort bauen - die Wohneinheiten stehen dann zum Verkauf oder zur Miete zur Verfügung. Ein Gebäude der ehemaligen Schule können weiterhin die Vereine aus Vynen nutzen. Der Baubeginn ist für 2021 angesetzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo