Xanten will zu "Sicherem Hafen" werden

Genau wie Rheinberg, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort will sich jetzt auch Xanten der Initiative "Sicherer Hafen" anschließen. Die Politik berät heute darüber.


Xantener Rathaus (Karthaus 2)
© Radio K.W.

Auch die Stadt Xanten will den Seenotrettern im Mittelmeer ihre Solidarität zeigen. Heute berät die Politik, sich der Initiative "Sicherer Hafen" anzuschließen. Dabei geht es vor allem um einen Appell an den Bund, sich in der EU für die Geflüchteten einzusetzen. Über 90 deutsche Städte machen schon mit. Bei uns haben sich Moers, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort dazu entschlossen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo