Züge in Xanten und Alpen abgesagt, Voerde startet früher

Heute soll es wieder windig am Niederrhein werden: Deswegen wurde unter anderem der Karnevalszug in Xanten und Alpen abgesagt. In Voerde ging der Zug wetterbedingt früher los.

Karnevalszug in Voerde
© Stadt Voerde
  • Deutscher Wetterdienst warnt heute vor Windböen von bis zu 100km/h
  • Karnevalsvereine am Niederrhein reagieren
  • Unter anderem Kinderkarnevalszug in Alpen und Blutwurstsonntagszug in Xanten abgesagt
  • Voerder Karnevalszug ging früher los

Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Kreis Wesel heute vor Windböen von bis zu 85km/h, in besonderen Lagen sogar bis zu 100 km/h. Der Karnevalsverein in Voerde hat deswegen beschlossen, den Start des Zuges vorzuverlegen. Nach Absprache mit den Sicherheitskräften sei entschieden worden, dass der Zug nicht um 11:11 Uhr, sondern bereits um 10:31 Uhr beginnt. Spätestens um 10:45 Uhr sollte der Zug von der Tönningsstraße losfahren, heißt es von den Organisatoren.

Karnevalszüge in Xanten und Alpen abgesagt

In Xanten haben sich der Karnevalsverein, Ordnungsamt, Feuerwehr und die Polizei abgestimmt: Sie haben entschieden, den Blutwurstsonntagszug abzusagen. Aus Sicherheitsgründen habe man keine andere Möglichkeit gesehen, sagte einer der Organisatoren. Allerdings suche man mit Hochdruck nach einem zeitnahen Termin, um den Zug nachzuholen. Eigentlich sollte der Zug heute um 14:11 Uhr starten.

In Alpen ist der Kinderkarnevalszug auch aufgrund der Wetterlage auch abgesagt worden. Er sollte heute ebenfalls um 14:11 Uhr beginnen. Ob und wann der Zug nachgeholt werden kann, wird aktuell geklärt, hat "Alpen feiert Karneval" mitgeteilt.

Absagen auch in Emmerich und Bedburg-Hau

Andere Karnevalszüge am Niederrhein finden heute wegen der Wetterprognose ebenfalls nicht statt. In Emmerich haben sich die Stadt und der Karnevalsverein dazu entschieden, den Tulpensonntagszug abzusagen. "Das ist sehr schade. Aber Sicherheit geht vor", sagte der Zugleiter laut Stadt. In Bedburg-Hau gibt es ebenfalls eine Absage. Hintergrund hier sind die vielen Bäume an der Strecke des Zugs. Die Sicherheit könne nicht mehr gewährleistet werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo