Zukunft der Trabrennbahn

In rund drei Jahren kann die Stadt Dinslaken das Gelände der Trabrennbahn nutzen, um dort zum Beispiel Wohnraum zu schaffen. Heute (Dienstag) werden erste Ideen vorgestellt.

Trabrennbahn in Dinslaken
© Alina Andraczek/ Radio K.W.

In Dinslaken will die Stadt heute (Dienstag) einen Ausblick zur Zukunft der Trabrennbahn geben. In Kürze soll es mehrere Themenwochen geben, dann geht es um die Pläne für das 15 Hektar große Gelände. Eine Idee ist es, dort bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, der wird in Dinslaken dringend gebraucht. Der Pachtvertrag mit dem Trabrennverein läuft noch drei Jahre (bis Ende 2022). Ab 2023 kann die Stadt das Areal dann nutzen.


Mehr zur Zukunft der Trabrennbahn gibt es HIER.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo