Sie sind hier: Kreis Wesel / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

03.11.2016 06:30    

Das Steag-Aus in Voerde sieht die Stadt auch als Chance.

- Foto: Steag

- Foto: Steag

Das Steag-Aus in Voerde sieht die Stadt auch als Chance. Das aktuelle Steag-Gelände muss komplett zurückgebaut werden und bietet dann eine große Fläche für beispielsweise ein Wohngebiet direkt am Rhein. Für die Stadt Voerde wird das ein Jahrhundert-Projekt, ist sich der Baudezernent sicher. In den nächsten fünf bis sieben Jahren werde die Steag voraussichtlich den Rückbau abwickeln. Seit gestern ist klar, dass die Steag 2017 ihren Betrieb in Voerde einstellt. Betroffen davon sind 280 Steag-Mitarbeiter und bis zu 600 weitere Jobs bei Zuliefererfirmen in Voerde und Umgebung.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren