Sie sind hier: Kreis Wesel / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

14.03.2018 16:30    

Stromautobahn könnte doch noch quer durch den Kreis verlaufen

- Foto: Radio KW

- Foto: Radio KW

Amprion hat für die neuen Stromkabel, die durch den Kreis Wesel verlegt werden sollen noch einmal zwei alternative Varianten eingereicht. Nach Gesprächen in den letzten Wochen mit Anwohnern kommen nochmal Varianten ins Spiel, die quer durch den Kreis Wesel verlaufen und den Rhein bei Rheinberg queren. Die bevorzugte Variante streift lediglich Hamminkeln und Sonsbeck. Amprion betont, dass sie die erste Version bevorzugen. Letztendlich entscheidet die Bundesnetzagentur, also wären auch noch weitere Alternativen möglich.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren