Sie sind hier: Service / Freizeitnavi
 

Freizeitnavi

Missbrauch und Abhängigkeit von Medikamenten und Alkohol im Alter


Kurzbeschreibung:
Gruppenangebot in der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Caritas in Moers

Der Kurs „Alter+ Sucht“ beginnt am 26.04.2019 und endet am 14.06.2019. Er findet jeden Freitag von 10:00 bis 11:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Suchtberatungs-stelle in 47441 Moers am Ostring 1 statt.

Detailbeschreibung:
Suchtgefährdung und Sucht im Alter wird zu selten wahrgenommen. Abhängigkeiten von Alkohol und Medikamenten bestehen bei älteren Menschen oftmals lange Zeit im Verborgenen oder werden von Angehörigen und anderen Menschen im Umfeld des Betroffenen stillschweigend hingenommen. Die Einnahme von Medikamenten ist unauffällig. Beim Alkohol hat man sich an den erhöhten Konsum über die Zeit gewöhnt. Doch selbst wenn das Abhängigkeitsproblem bei älteren Menschen wahrgenommen wird, besteht oft im sozialen Umfeld die Annahme: Das lohnt sich nicht mehr. Gelingt es jedoch, den Konsum einzuschränken bzw. aufzugeben, führt dies innerhalb von kurzer Zeit zu einer deutlichen Steigerung des Wohlbefindens.
Das wohl größte Hindernis für Angehörige und Freunde von Betroffenen, aber auch bei den Mitarbeitern aus medizinischen und sozialen Berufsfeldern, ist die Scheu, das Thema anzusprechen und Betroffene auf Beratungs- und Hilfsangebote aufmerksam zu machen.
Tatsächlich ist bei den älteren Menschen die Bereitschaft gering, Beratung und Behandlung in Anspruch zu nehmen. Das Eingeständnis, abhängig von Medikamenten und / oder Alkohol zu sein, wird als beschämend oder kränkend erlebt. Auch die Vorstellung, dass ein Verzicht oder eine Einschränkung des Konsums reine Willenssache ist, spielt eine Rolle. Trotzdem wünschen sich viele insgeheim, dass man ihr Problem erkennt und ihnen Hilfe anbietet.
Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen schätzt, dass mehr als 400.000 der über 60-jährigen alkoholabhängig sind und drei Millionen ältere Menschen einen riskanten Alkoholkonsum zeigen. 1-2 Millionen Menschen weisen Schätzungen zufolge einen gewohnheitsmäßigen Gebrauch von Schlaf-und Beruhigungsmitteln auf. Mehr als 2 Millionen ältere Menschen haben das Rauchen noch nicht aufgegeben.
Um auf diese Entwicklung zu reagieren bietet die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Caritas in Moers am Ostring 1 seit 4 Jahren ein Gruppenangebot zweimal im Jahr an, was bisher sehr gut angenommen wurde.
Das Angebot richtet sich an Menschen ab dem 60. Lebensjahr mit einem problematischen Umgang mit Alkohol und/oder Medikamenten. Dabei wird über die Hilfsmöglichkeiten, die Entwicklung und Auswirkungen einer Abhängigkeitserkrankung informiert, als auch die Möglichkeiten gegeben, über eigene Erfahrungen und die Lebenssituation zu sprechen. Auch werden die Angebote der Seniorenhilfe dargestellt.


Datum:
Beginn: Freitag, 26. April 2019 um 10:00
Ende: Freitag, 26. April 2019 um 11:30

Eintritt:
Kein Eintritt

Veranstaltungsort:
Caritas Suchtberatungsstelle

Adresse:
Ostring 1, 47441, Moers


Ihr möchtet einen Veranstaltungstipp hinzufügen? Tragt die Infos einfach im Freizeitnavi ein und wählt die passende Kategorie aus, damit wir Euren Eintrag hier ergänzen können.


Weitersagen und kommentieren