Sie sind hier: Themen / Themenarchiv / 2014 / Gefahren für Smartphones
 

Gefahren für Smartphones

Was schädigt mein Smartphone?

Trojaner: Eine Software oder App, die authentisch erscheint, hinter der sich jedoch eine Malware/ein Schadprogramm verbirgt

Wurm: Eine Software oder App, die sich eigendynamisch über das Netzwerk des Nutzers verbreitet

Spyware: Eine Software oder App, die ohne eine Zustimmung des Nutzers heimlich Informationen sammelt und diese Informationen an Dritte übermittelt

Phishing: Eine Fälschung einer realen Website oder App, die die persönlichen Zugangsdaten und andere Informationen vom Nutzer entwendet

Appstores: Kopien von authentifizierten Apps werden mit Malware infiziert und finden anschließend ihren Weg in die offiziellen Appstores

Exploiting: Malware, die gezielt die Schwachstellen von mobilen Betriebssystemen ausnutzt, um die Kontrolle über ein Smartphone zu gelangen

Man-in-the-middle-Attacken: Beim Einloggen in ungesicherte WLAN-Netzwerke können durch eine Attacke auf die Verbindung zwischen Smartphone und WLAN Server sämtliche Daten dieser Verbindung gestohlen werden

Direkte Attacken:
Malware wird über Dokumente oder Dateianhänge direkt auf das Smartphone übertragen. Genauso können SMS Mitteilungen Malware verbreiten

Die Hacker-Hystorie

2004: Wissenschaftler identifizieren die erste Mobile Malware

2010: Insgesamt erfolgt ein Anstieg von über 250% durch Mobile Malware Attacken

2010: Identifikation der ersten Mobile-banking-Phishing-App in einem offiziellen Appstore

2011: Wissenschaftler sagen einen starken Anstieg von sehr anspruchsvollen, qualitativ hochwertigen Mobile-Malware-Attacken für die Zukunft voraus.

2011: Auf Botnetze spezialisierte Malware wird zum großen Problem für Android-Geräte, indem die Schwächen des offenen Betriebssystem ausgenutzt werden.

2012: Experten prophezeihen eine Verdopplung der Malware Attacken

2012: mehr als 32 Millionen Andoid-Geräte wurden weltweit mit Malware identifiziert - ein Anstieg von mehr als 200%.

2012: SMS-trojaner verüben die mit Abstand erfolgreichste Malware-Attacken.

2013: Experten sehen einem weiteren Anstieg von Malware entgegen. Per Remote gesteuerte Mitschnitte von Telefonaten oder die Aktivierung der Kamera zur Erstellung von Videos und Fotos werden nicht mehr ausgeschlossen.

Mit dieser AntiViren-Software sind Sie sicher


Weitersagen und kommentieren
...loading...