Sie sind hier: Themen / Themenarchiv / 2014 / Pollen-Apps
 

Pollen-Apps

Gerade sind erst die letzten Erkältungen des Winters überstanden und die Wärmflaschen sind weggepackt, schon wartet die nächste Belastung auf uns: Pollen sind nun für viele Menschen eine Belastung. Darauf kann man sich aber ganz einfach vorbereiten - mit dem Smartphone! Genauer gesagt mit den richtigen Apps. Da gibt es zum Beispiel einige Pollenflug-Radare. Die sollen den Nutzer warnen und vor den Hoch-Zeiten der für sie gefährlichen Blüten schützen.

Diese Apps sind Heuschnupfen-Helfer

Der „Pollenradar“ von

Ratiopharm zeigt an, wie

stark die Atemluft mit Pollen

belastet ist. Außerdem dabei:

Apotheken-Finder und

Medikament-Empfehlungen.

Kostenlos für iPhone und Android

Die App über die „Pollenflug

Vorhersage“ von Hexal zeigt

Pollenflug für allergieauslösende

Pflanzen an: Kostenlos für beide

Betriebssysteme.

Der „Pollen Check“ bietet

neben aktuellen Flugverhältnissen

auch einen Praxisratgeber für

Nutzer mit Tipps für Sport und

Gartenarbeit. Kostenlos im

für Iphone und Android.

„Pollen Pro“ zeigt die Luftbelastung

voraus und eine Übersicht werden

aktuelle und vergangene Werte

angezeigt. Fürs iPhone-App: 89 Cent

  Das „Heuschnupfen Tagebuch“

für Android-Geräte hilft bei der

Erkennung von Pollen, auf die

sie reagieren. Die Vollversion

für Andoid kostet 2,49 Euro.


Weitersagen und kommentieren
...loading...