Sie sind hier: Themen / Themenarchiv / 2014 / Tablets in Schulen
 

Tablets in Schulen

Am Weseler Konrad-Duden-Gymnasium wurden 32 iPads eingeweiht, die die Lehrer für ihren Unterricht benutzen dürfen. (Foto: Annika Honnef)

Stift und Papier war einmal

iPads im Matheunterricht? Die meisten von uns haben in der Schule wahrscheinlich eher Stift, Papier und einen einfachen, grauen Taschenrechner benutzt. Und Bücher natürlich – da war das Schülerleben noch hart. Heute ist alles anders, zumindest am Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel: Da gibt’s jetzt für die Schüler 32 nagelneue iPads.

Fünfte Klasse erstellt Säulendiagramme 

Nicht zum Daddeln, versteht sich, sondern um im Matheunterricht z.B. Säulendiagramme zu entwerfen. Heute Vormittag sind die Pads feierlich eingeweiht worden. Die Schüler der fünften Klasse durften auf den Tablets ausrechnen, bei welchem Klima die Deutsche Nationalmannschaft die größten Chancen bei der WM in Brasilien hat... und das klappte richtig gut. Der Förderverein will in den nächsten Jahren noch mehr iPads anschaffen. Das Konrad-Duden-Gymnasium ist auf dem Weg in die Zukunft. 

Der digitale Unterricht in Fotos
   Seite 1 von 1   

Weitersagen und kommentieren
...loading...