Sie sind hier: Themen / Themenarchiv / 2014 / Weiherflutung in Dinslaken
 

Weiherflutung in Dinslaken

Radio K.W.-Reporterin Steffi Askemper zusammen mit Landrat Ansgar Müller - und dem flutenden Rohr im Hintergrund.

Auf dem früheren Zechengelände in Dinslaken wurde die Grundsteinlegung für den neuen Bergpark gefeiert. Seit rund einem Jahr laufen die Bauarbeiten für das Erholungsgebiet mit Seepromenade. Das Herzstück – der  9000 Quadratmeter große Weiher – sollte geflutet werden. Dabei drehten NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Landrat Dr. Ansgar Müller und Dinslakens Bürgermeister Michael Heidinger den Hahn auf. 2015 soll der Bergpark fertig sein. Er verbindet die Gartenstadt Lohberg mit der Haldenlandschaft im Kreativ-Quartier. 

Wie Radio K.W. erfuhr, war die Flutung durch das Rohr allerdings nur von symbolischer Bedeutung. Vielmehr soll der Weiher durch das natürliche Regenwasser im Laufe der Zeit seinen Füllstand an Wasser erreichen.
Hier das Video: 

Flutungs-Fotos
   Seite 1 von 1   

Weitersagen und kommentieren
...loading...