20.000 Euro für gefälschte Papiere - Schleuser vor Gericht

Heute startet ein Prozess gegen Männer, die indische Landsleute mit gefälschten Papieren nach Deutschland geholt haben sollen. Die Schleuserbander war auch in Moers aktiv.

© Sebastian Duda - Fotolia

Eine mutmaßliche Schleuserbande soll vor allem in Moers und Duisburg aktiv gewesen sein. Heute startet der Prozess gegen vier Inder im Alter zwischen 22 und 36 Jahren. Sie sollen monatelang vor allem Landsleute mit gefälschten Papieren für eine Anmeldung in Deutschland versorgt haben. Laut Anklage sollen sie dafür bis zu 20 Tausend Euro verlangt haben. Das Urteil wird Ende nächsten Monats erwartet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo