Demonstranten setzen Zeichen für Seenotrettung

In Duisburg läuft am Mittag eine Demo gegen die Kriminalisierung von Seenotrettern. Die Kirchenkreise Moers und Dinslaken wollen, dass sich auch Menschen aus dem Kreis Wesel beteiligen.


© Lydia Geissler - Fotolia

Die Kirchenkreise in Moers und Dinslaken rufen dazu auf, an der Demo für gerettete Flüchtlinge aus dem Mittelmeer teilzunehmen. In Duisburg startet um 12 Uhr eine Protestkundgebung gegen die Kriminalisierung der Seenotretter. Anlass ist auch das Drama um die Sea Watch-Kapitänin Carola Rackete. Die Organisation "Seebrücke" demonstriert heute weltweit in rund 60 Städten

skyline
ivw-logo