Der Umbau der Emscher ist auf der Schlussgeraden

Der Nebenfluss des Rheins wird Ende des Jahres komplett Abwasserfrei sein, sagt die Emschergenossenschaft. Die nächste Herausforderung wird der Schutz vor Hochwasser.

© Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Vor 30 Jahren war der Umbau der Emscher gestartet - in nur noch eineinhalb Monaten soll der Fluss komplett abwasserfrei sein. Laut Emschergenossenschaft läuft alles nach Plan. Nur ein kleines Stück des neuen Abwasserkanals in Essen muss mit einem Provisorium überbrückt werden. Hier hatten seltene Vögel die Arbeiten verzögert. Insgesamt wurden 430 Kilometer Abwasserkanäle fertiggestellt. An der Emscher-Mündung in Dinslaken läuft noch die Umwandlung in eine Auenlandschaft.

skyline