Dinslakener Althoffstraße wird umgestaltet

An der Dinslakener Althoffstraße soll eine Promenade entstehen - mit grauem Pflaster, viel Grün und neuen Sitzmöbeln. Die Straße selber soll stellenweise enger werden.

© Erwin Wodicka - fotolia

In Dinslaken soll die Althoffstraße für über eine halbe Millionen Euro neu gestaltet werden. Auf der Seite zum Stadtpark soll zum Beispiel eine drei Meter breite Promenade entstehen. Heute (16.9.) berät der zuständige Ausschuss darüber. Geplant sind auch neue Sitzmöbel, ein graues Pflaster auf dem Gehweg, Hecken und Beete. Außerdem soll die Althoffstraße teilweise verengt werden, damit die Autos langsam fahren. Dafür werden aber die Parkplätze breiter. Nächstes Jahr im Herbst soll der Umbau starten. Die Stadt hofft, dass die Kosten zu 70 Prozent gefördert werden.

skyline
ivw-logo