Füchse an Staupe erkrankt - Impfung für Hunde empfohlen

Auf der rechten Rheinseite in Duisburg sind vermehrt Füchse entdeckt worden, die an Staupe erkrankt waren. Die Krankheit kann auch bei Hunden tödlich verlaufen.


© Radio K.W.

In Duisburg sind wiederholt Füchse an Staupe erkrankt. Die Stadt rät Hundebesitzern deswegen, ihre Tiere impfen zu lassen. Staupe ist eine Viruserkrankung und kann sowohl bei Füchsen als auch bei Hunden zum Tod führen. Sie wird über Speichel, Kot, Urin sowie Nasen- und Augensekret übertragen. Infizierte Tiere verhalten sich oft auffällig und verlieren ihre Scheu vor Menschen.

skyline
ivw-logo