Kompromissvorschlag zum Kiesabbau im Kreis Wesel

Im Vorfeld der großen Kieskonferenz im Oktober ist es offenbar schwierig, die verhärteten Fronten aufzuweichen. Es gibt aber einen Versuch.

© Radio K.W.

Im Streit um den Kiesabbau im Kreis gibt es einen Kompromissvorschlag. Erarbeitet wurde er von Vertretern der Kiesindustrie und der IHK. Sie haben Alternativen zu den besonders umstrittenen Abbauflächen in Bönninghardt oder Obrighoven vorgelegt. Ein Teil davon ist auch auf Duisburger Gebiet. Unterdessen hält der Kreis an der geplanten Kiesklage fest. Sie ist gestern laut NRZ vom Kreisausschuss abgesegnet worden. Ihr wollen sich auch einige Städte anschließen. Die Liste der Vorschläge von IHK und Wirtschaft gibt es hier.

skyline
ivw-logo