Mögliche Panne im Fall Marvin

Bei der Suche nach dem über zwei Jahre vermissten Marvin aus Duisburg hat es wohl Pannen gegeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen Beamte der Duisburger Polizei.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" hatte im Sommer letztes Jahr über Fall Marvin berichtet. Danach hatte es einen konkreten Hinweis gegeben, dem ging die Polizei aber ein halbes Jahr lang nicht nach. Gefunden wurde der 15-Jährige erst im Dezember im Schrank in der Wohnung eines Mannes, der wegen des Besitzes von Kinderpornos vorbestraft war.

skyline
ivw-logo