Moers: Erste Konzeptideen für Olympia vorgestellt

Vertreter von "Rhein-Ruhr-City" sowie CDU-Landratskandidat Ingo Brohl haben gestern erste Konzepte für Olympia 2032 vorgestellt. Anfang 2022 wird über die Vergabe der Olympischen Spiele entschieden.

olympia, olympische spiele, spiele, olympisch, ioc, sport, sportler, brasilien, rio, rio de janeiro
© pixabay

CDU - Landratskandidat Ingo Brohl hat im Moerser Enni-Sportpark sein Konzept für Olympia 2032 vorgestellt. Er sei fest davon überzeugt, dass der Kreis Wesel durch die Olympischen Spiele profitiere und eine Scharnierfunktion zwischen Niederrhein und Rheinland bilden könne, so die RP. Nachhaltige Lösungen für Mobiltät, Wohnen, Tourismus und Digitalisierung seien möglich. Die Rhein-Ruhr-Region ist aktuell der einzige Bewerber aus Deutschland. Anfang 2022 wird über die Vergabe der Olympischen Spiele entschieden.

skyline
ivw-logo