Moerser Häftlinge profitieren von Weihnachtsamnestie

36 Häftlinge aus der JVA Moers-Kapellen und mehr als 520 landesweit dürfen das Gefängnis vorzeitig verlassen. Sie können mit ihren Familien Weihnachten feiern.

Am Samstag, 27. November 2010, gab es in Rees - Millingen den Millinger Weihnachtsmarkt. Hier eine Weihnachtsbaumkugel.
© Foto: Johannes Kruck / FUNKE Foto Services

In ganz NRW dürfen mehr als 520 Häftlinge in diesem Jahr früher nach Hause, um dort Weihnachten zu feiern. Sie profitieren von der sogenannten Weihnachtsamnestie. In der JVA Moers-Kapellen sind es laut NRZ 36 Häftlinge, die früher entlassen werden. Für die Weihnachtsamnestie kommen nur Häftlinge in Frage, die sowieso in der ersten Januarwoche entlassen worden wären und die sich in der Haft "gut geführt" haben.

skyline
ivw-logo