Schwerer Motorradunfall in Dinslaken

Ein Motorradfahrer aus Duisburg war von der Straße abgekommen und gegen einen Strommast geprallt - er hatte offenbar Alkohol im Blut.


Ein Absperrband der Polizei in Nahaufnahme (Symbolbild).
© VRD/Fotolia.com

In Dinslaken ist am Samstagabend ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Offenbar war der 28-jährige Duisburger alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommast geprallt. Aufgrund der Alkoholisierung wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

skyline
ivw-logo