Xantener bekommen Riesenauftrag für Forschung im All

Eine mittelständische Firma aus Xanten hat einen spannenden Auftrag ergattert: Sie soll Radioteleskope herstellen, mit denen später in Chile der Weltraum erforscht wird.

© Teemu Tretjakov - fotolia

Ein Unternehmen aus Xanten hat einen Millionenauftrag für die Weltraumforschung erhalten. Laut NRZ produziert die Firma Wessel zwei Radioteleskope für Vertex Antennentechnik aus Duisburg. Die sollen später in Chile aufgebaut werden, um den Ursprung des Universums zu erforschen. Die Teleskope sind 16 Meter hoch und wiegen 230 Tonnen. Die Herstellung wird wohl eineinhalb bis zwei Jahre dauern. Die Technik wird in Xanten zusammengebaut und getestet, muss dann für den Transport aber wieder zerlegt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo