Wesel bekommt ein temporäres Autokino an der Rheinpromenade

Während der Coronazeit sind Kinos zu - ein Autokino ist die Alternative. Das gibt es jetzt vorübergehend auch in Wesel am Rhein: Fünf Filme werden gezeigt.

© Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Weseler können sich freuen: Nächste Woche gibt es ein Autokino an der Rheinpromenade. Vom 22. bis zum 26. April werden abends insgesamt fünf Filme gezeigt. Organisiert wird das Kino von WeselMarketing, dem Scala Kulturspielhaus und der Nispa. Dafür wird eine 16 x 8 Meter große Leinwand aufgebaut. Der Ton kommt per UKW-Frequenz aus dem eigenen Autoradio. Insgesamt 250 Autos finden pro Film Platz. Die Tickets werden ab morgen (16. April) um 12 Uhr online verkauft und bargeldlos bezahlt - sie kosten 20 Euro pro Auto. Erlaubt sind zwei Personen pro Auto, Eltern dürfen ihre Kinder (bis 14 Jahre) mitbringen. Die Tickets sollen Zuhause ausgedruckt werden. Auch vor Ort werden Schutzmaßnahmen beachtet: So werden die Tickets durch das geschlossene Fenster gescannt und die Autos sollen in zwei Meter Abstand voneinander stehen.

Diese Filme werden gezeigt

  • Mittwoch, 22. April: Rebellinnen – Leg dich nicht mit ihnen an
  • Donnerstag, 23. April: Bohemian Rhapsody
  • Freitag, 24. April: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  • Samstag, 25. April: Nightlife
  • Sonntag, 26. April: Film steht noch nicht fest und wird zeitnah hier bekanntgegeben

Info: Die Filme beginnen jeweils um 21 Uhr, der Einlass ist ab 60 Minuten vor Filmbeginn (First in, First out). Ein Catering gibt es nicht, Essen und Getränke können mitgebracht werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo